Sand

Marihuana mit Sand verunreinigt

Gerade beim Outdoor-Growing lassen sich kleine Anhaftungen von Sand & Erde manchmal nicht vermeiden, da die harzigen und klebrigen Pflanzen zum Ende der Blüte ja weiterhin der Natur ausgesetzt sind. Dennoch gibt es auch die andere Seite: Mutwillig mit Sand, Vogelsand, Quarzsand oder anderen mineralischen Substanzen gestrecktes Cannabis.