Blei, Bleistaub, Bleispähne

Bleirückstände Cannabis

Im Jahr 2008 kam es zu einer weiteren massiven Welle von mit Bleisulfid gestreckten Cannabis im Großraum Leipzig. Teilweise mussten Konsumenten notärztlich behandelt und mehrere Tage stationär beobachtet werden. Das Problem besteht nach wie vor, obgleich die mediale Aufmerksamkeit heutzutage lieber gegen Spice & Co wettert, als sich mit den Folgen der aktuellen Prohibitionspolitik zu beschäftigen.

Weiterlesen